Nur solange der Vorrat reicht werden vor der Tür durch die örtliche Filiale Überraschungen an die vierbeinigen Besucher und deren Personal verteilt. 

Die Aussteller werden im Planungs-Verlauf regelmäßig aktualisiert! 

Gäste aus der benachbarten Hansestadt Braunschweig sind da mit Stadtleine und dem zweiten Label Hochzeitshund. 

Der örtliche Kiebitzmarkt aus Lüneburg-Rettmer ist erstmals dabei mit einem großen Stand. 

Aus der Lüneburger Heide dabei ist DER hundefreundliche Vermieter von rollenden Ferien-Behausungen mit einem Teil seines Fuhrparks. In Zusammenarbeit mit Toyota werden auch geeignete Zugfahrzeuge präsentiert. 

Die Lüneburger Autorin und studierte Verhaltensbiologin, bekannt aus u.a. dem ZDF-Haustiercheck hält alle Jahre wieder einen Vortrag, in 2019 zum Thema: 

 

"Oldies but Goldies - Neues aus der Forschung über ältere Hunde"

Die Tombola mit 1000 Losen ohne Nieten wird wieder durch den gemeinnützigen Verein Omihunde-Netzwerk e.V. organisiert, die Weihnachts-Wichtel sind bereits fleißig... 

 

 

 

 

 

Der Tierfriedhof Adendorf gehört ebenfalls zur Lüneburger Hundeszene, denn nicht jeder Tierhalter hat die Möglichkeit, sein Tier im eigenen Garten zu bestatten. Das Team ist mit einem kleinen Info-Stand vor Ort. 

Auch in diesem Jahr gibt es wieder professionelle Mini-Foto-Shootings mit dem eigenen Hund! 

Bei MaRoy finden sich die neuen Paracord-Kreationen für 4-und 2Beiner und noch einiges mehr!

 

Lünebuch, Buchhandlung am Markt als Kooperations-Partner für die Literatur anwesender und da gewesener Autorinnen: Kate Kitchenham,(Lüneburg, diverse Titel) Antje Hachmann(Recklinghausen, "Arschlochhund"), Tanja Brandt(Grüne, diverse Titel) sowie Heinz Grundel(Osnabrück, diverse Titel) und Konstantijn Sergienko("Die Schlucht der freien Hunde") u.v. m. 

Herr Frytzz ist erstmals zu Gast mit einem großen Stand Hunde-Mobiliar und Zubehör dafür. In Zusammenarbeit mit den Rotenburger Werkstätten entstehen u.a. Hundebetten mit und ohne Innenleben.  

Toyota S + K, August - Horch - Str. 9, 21337 Lüneburg - Automeile am Bilmer Berg mit Zugfahrzeugen am Camper in Zusammenarbeit mit BS Caravaning und dem Proace Verso. 

Wieder mit ihrem bewährten Überschuss-Flohmarkt dabei: Die autarke Abteilung des Lüneburger Tierschutzvereins. Die Tierfutterhilfe versorgt ca. 60 Hunde, 90 Katzen, 40 Vögel und 20 vegetarische Nager(Meerschweinchen & Kaninchen) in etwa 100 bedürftigen Haushalten der Stadt und muss regelmäßig Futter zukaufen, da die Sachspenden von Händlern und Privatleuten nicht reichen. 

 Für artgerechte Ernährung von Herrchen & Hund sorgt die mobile Futterkrippe: 

 

Martin Lühmann unterstützt die Veranstaltung mit seinem Food-Truck und bietet Bratwurst, Pommes & Glühwein! 

Die vegane Alternative bietet sich dem Besucher an der Saftbar neben Kaffee & Kaltgetränken dank der Unterstützung der jüngsten Abteilung im Tierschutzverein Lüneburg e.V.

 

DENN WAS WÄRE EIN HUNDELEBEN OHNE EINE GUTE KATZE?